Notgalerie



︎ Upcoming
︎ Past

︎ TAKE PART

︎ Contact
︎ Presskit
︎ Videos

︎ Facebook
︎ Instagram










Öffnungszeiten
DI / DO 13.00-21.00
Interventionen ab 18.00
FR / SA 13.00-17.00
SO Hauptveranstaltungen

Für detailierte Informationen zu den Veranstaltungstagen bitte den Bereich News bzw.  Projekte einsehen




Öffnungszeiten
DI / DO 13.00-21.00
Interventionen ab 18.00
FR / SA 13.00-17.00
SO Hauptveranstaltungen

Für detailierte Informationen zu den Veranstaltungstagen bitte den Bereich News bzw.  Projekte einsehe

DE | EN


04. Oktober 16 Uhr

Beginn VIII. Akt
mit


Beginn der Abreise

Das partizipative Bühnenstück ICH WERDE NICHT DULDEN, DASS IHR MICH ALLEINE LASST, findet nach drei Monaten seinen Abschluß.

Die Notgalerie ist abgebaut.

Ab 16 Uhr sind alle eingeladen, der Bewegung vom Hügel in die neue Form zu begegnen.

Über den Verlauf des Sommers übernahmen bereits mehr als 400 VerwahrerInnen Teile der Notgalerie.

Die Veranstaltung diesen Sonntag bietet, ein letztes Mal im Bühnenstück des Sommers 2020, die Möglichkeit, Teile der Notgalerie auszuwählen, einen Verwahrungsvertrag abzuschließen und für bis zu fünf Jahre an sich zu nehmen.

Auch im Stadium der Post-Notgalerie zu sehen sind weiterhin die Installationen und Interventionen von Elisabeth Falkinger, Matěj Frank, Emma Katarina Kaufmann LaDuc und Lauro Nächt, Brigitte Kowanz, Céline Struger, Arsene Vukov, Anna Watzinger, Martin Zet und die Gesamtinstallation RIFF (kuratiert von Matthias Bildstein / PFERD).






NEWSLETTER